top of page

Angebrannte Speisen verursachten starke Rauchentwicklung

Am 12.09.2022 um 20:12 Uhr wurde die Feuerwehr Ansfelden in den Abendstunden abrupt während der wöchentlichen Übung unter dem Einsatzstichwort "Brandmeldealarm" zum Autobahnrestaurant Rosenberger gerufen.


Beim Eintreffen wurde nach ersten Lageerkundungen im Küchenbereich des Autobahnrestaurants eine starke Rauchentwicklung festgestellt, die durch angebrannte Speisen verursacht wurde.

Es konnte schnell Entwarnung gegeben werden und der Restaurantbetrieb konnte wieder aufgenommen werden.


Im Einsatz stand der Löschzug der Feuerwehr Ansfelden (TLFA-4000, KDOF, KLFA) für rund eine Stunde.



147 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page