Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall mit zwei Lastkraftwagen

Die Freiwillige Feuerwehr Ansfelden wurde am 21.11.2016 um 09:47 Uhr mittels Sirene und Pager von der Landeswarnzentrale mit dem Einsatzstichwort Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall auf die Autobahn A1 Fahrtrichtung Wien alarmiert.

Am Einsatzort wurde festgestellt dass sich keine Personen mehr in den Fahrzeugen befinden, so beschränkten sich die Aufgaben der Feuerwehr auf das Absichern der Einsatzstelle und dem Binden von Flüssigkeiten. Die Bergung der beiden LKWs wurde vom Abschleppunternehmen Hummer durchgeführt.

Die Freiwillige Feuerwehr Ansfelden stand mit 15 Mann und drei Fahrzeugen ca. 2,5 Stunden im Einsatz.

 

Fotos (C) Fotokerschi

Erfolgreiche Abgeschlossene Atemschutzleistungsprüfung in Gold!

Am 5 November 2016 nahm die Freiwillige Feuerwehr Ansfelden beim Bewerb um das Atemschutzleistungsabzeichen in Gold teil.

 

Der Trupp bestehend aus drei Mann legte die praktische und theoretische Prüfung mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Der praktische Teil besteht aus dem bewältigen der Atemschutzstrecke und dem richtigen auffinden und retten einer Person aus einem verrauchten Raum. Im Theorieteil der Prüfung werden Fragen über das Atemschutzwesen in der Feuerwehr gestellt.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Ansfelden gratuliert den Kameraden Robert Kurasch, Lindner Philipp und Kraft Daniel zu der erfolgreich abgeschlossen Prüfung und bedankt sich für die Ausbildungsbereitschaft.