Richtiges Verhalten im Brandfall

"Wenn es trotz Einhaltung der wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen zu brennen beginnt, heißt es kühlen Kopf bewahren. Und vor allem das Richtige in der richtigen Reihenfolge tun!"

1. Alarmieren

Verständigen Sie die Feuerwehr über den Notruf 122.

Sie werden automatisch an die Landeswarnzentrale nach Linz oder an die Berufsfeuerwehr Linz weitergeleitet. Diese nimmt Ihren Anruf auf und alarmiert die zuständige Feuerwehr!

Geben Sie unbedingt an

  • Wer ruft an?

  • Wo benötigen Sie Hilfe?

  • Was ist passiert?

  • Wie viele Verletzte?
    Warten Sie unbedingt auf Rückfragen, legen Sie nicht einfach auf!

Telefon symbol.JPG

2. Retten

Bringen Sie Verletzte aus dem Gefahrenbereich und warnen Sie gefährdete Personen.

Bringen Sie sich NIEMALS selber in Gefahr!

Nutzen Sie die sicheren Notausgänge bzw. die Fluchtstiegenhäuser.

In Firmen finden Sie sich bei sicheren, festgelegten Sammelplätzen ein!

 3. Löschen 

  • Verwenden Sie Löschhilfen wie Feuerlöscher, Löschdecken oder Wasser. 

  • Vergewissern Sie sich rechtzeitig, wo im Gebäude die Löschhilfen angebracht sind.

  • Vor allem in Ihnen unbekannten Objekten (Hotels, Veranstaltungszentren etc.) sollte ein entsprechendes "Abscannen" der Umgebung hinsichtlich Löschhilfen und Notausgängen zur Gewohnheit werden.

    Bringen Sie sich NIEMALS selber in Gefahr!

Fluchtweg markierung.JPG
Schlauchrolle.JPG
Feuerlöscherzeichen.JPG

Zum Schutz des eigenen Lebens

  • Bewahren Sie Ruhe!

  • Entfernen Sie sich möglichst weit vom Brandherd!

  • Benützen Sie keinesfalls Aufzüge und verqualmte Fluchtwege! Schließen Sie alle Türen zwischen sich und dem Feuer!

  • Pressen Sie sich bei Rauchentwicklung ein feuchtes Tuch vor Nase und Mund!

  • Dichten Sie Türritzen mit feuchten Tüchern ab!

  • Ziehen Sie so viel Kleidung wie nur möglich an - Kleidung hält die Hitze ab!

  • Warten Sie bei geöffnetem Fenster auf die Feuerwehr und machen Sie sich bemerkbar. 

  • Nicht aus dem Fenster springen!

FF%20Retten_edited.png
Sammelplatz symbol.JPG